So flexibel wie es nötig ist.

Gerade nach Wahlen ist im Bundestag natürlich einiges los und Büros und Schlüssel wechseln den Besitzer. Gut, dass unsere mechanische Schließanlage für mehr als 25.000 Türen so flexibel geplant wurde!

Lassen Sie sich beraten

Dirk Rutenhofer, geschäftsführender Gesellschafter

flexible Zutrittslösung fürs Dortmunder U

So vielfältig wie die Nutzung.

Die einstige Union-Brauerei ist heute das Zentrum für Kunst und Kreativität in Dortmund. Die bunte Mischung aus Kultur, Bildung und Gastronomie machte eine flexible Zutrittslösung erforderlich. Die haben wir geliefert!

Lassen Sie sich beraten

Dirk Abdinghoff, Leiter Objektgeschäft NL Dortmund

Niederlassung Frankfurt: Sicherheit für die Main-Region

So geregelt wie es sich gehört.

Ob für Europas höchstes Fitnessstudio, den Hessischen Rundfunk oder die Landesbank Hessen-Thüringen: Wir sorgen dafür, dass über jeden der 3.500 Schließzylinder nur derjenige Zutritt erhält, der es auch soll!

Lassen Sie sich beraten

Dirk Platz, Leiter Niederlassung Rhein-Main

Schließkonzept für die Landesbank Baden-Württemberg

So präzise wie Sie es brauchen.

Jährlich fast 500.000 Schlüssel-Ausgaben und -Rücknahmen erfordern präzises Handwerk und lückenlose Dokumentation. Vor allem bei einer Landesbank. Genau das liefern wir.

Lassen Sie sich beraten

Alexander Gensmantel, Leiter Niederlassung Süd

Intelligente Schließanlage für das Uniklinikum Würzburg

So zugänglich wie Sie es benötigen.

In einem großen Klinikbetrieb mit mehr als 7.500 Türen ist es eine echte Herausforderung, notwendige Zugänge frei und Unbefugte draußen zu halten. Das schafft unsere intelligente Schließanlage ohne Probleme!

Lassen Sie sich beraten

Kai Gehrsitz, Leiter Niederlassung Mainfranken

So umfangreich wie Sie es gern hätten.

50 Jahre Universität Bielefeld: Zeit für eine neue Schließanlage! Nahezu 25.000 Studierenden und 3.000 Mitarbeitern bleibt der Zugang zu Bildung und Forschung nicht verschlossen: Mit intelligenter Schließtechnik von Weckbacher!

Lassen Sie sich beraten

Baris Alev, Leiter Niederlassung Ostwestfalen-Lippe

Leistungen für Firmenkunden

Vom einfachen Schlüssel-Management zu hochkomplexen Zutrittskonzepten samt digitaler Steuerung – wir bieten eine breite Palette von Leistungen.
Von Sicherheitslösungen für Banken bis zum Komplettsystem für Einkaufszentren – wir kennen uns in vielen Branchen aus.


Leistungen für die öffentliche Hand

Von automatischen Zutrittskontrollen bis zur digitalen Schließanlage – wir bieten öffentlichen Kunden eine breite Lösungs-Palette.
Vom hochsensiblen Krankenhaus bis zur hyperfrequentierten Universität – unsere Berater kennen sich mit Ihren Bedürfnissen bestens aus.


Leistungen für Privatkunden

Vom schlichten Nachschlüssel bis zur komplexen Grundstücksüberwachung – wir sind in allen Fällen für Sie da.
Von der Absicherung ihres Eigenheims bis zum Rauchmelder in ihrer Wohnung – uns liegt die Sicherheit jedes Kunden am Herzen.

Leistungen für das Gesundheitswesen

Schon vor Corona galt: Gesundheit geht vor. Viele unserer Kunden aus dem Gesundheitswesen, vor allem große Kliniken, setzen daher seit langem auf intelligente Schließsysteme. So wird der Aufwand für Zutrittsregelungen minimiert. Und Verwaltung wie ärztliches und pflegerisches Personal können sich aufs Wesentliche konzentrieren. So ausgestattet, gelingt es diesen Kliniken, sich und ihre Räumlichkeiten ebenso sicher wie flexibel in den Krisenmodus und zurück zu schalten.

Leistungen für den Bildungsbereich

Leistungen für den Bildungsbereich

Lernende hineinlassen, Gefahren und Unbefugte aussperren – das ist ein Leitsatz in Universitäten, Kollegs oder Schulen. Dort sind täglich sehr viele und sehr unterschiedliche Menschen zu oft noch sehr flexiblen Zeiten unterwegs. Ein Konzept, das dabei hilft, sind Amok-Türen z.B. zu Seminarräumen: Von außen kann nach dem Abschließen niemand hinein. Aber wer drin ist, kann jederzeit raus. Das und noch mehr bieten unsere Leistungen für Bildungseinrichtungen.

Leistungen für den Finanzsektor

Leistungen für Finanzdienstleister

Banken, Sparkassen und andere Finanzinstitute haben ganz besondere Anforderungen an die Sicherheit ihrer Gebäude. Kunden vertrauen ihnen hohe Werte an. Das weckt Begehrlichkeiten, gegen die die Branche gerüstet sein muss. Unsere Sicherheits-Systeme und Schließanlagen sorgen bei unseren Kunden für ruhigen Schlaf. Wir haben jahrzehntelange Erfahrung damit, für jedes Institut ein maßgeschneidertes Zutrittskonzept zu entwickeln.

Bundesweit vertreten

1
2
3
4
5
6
Bundesweit mit Niederlassungen vertreten
1

Dortmund (Zentrale)

Kaiserstraße 158
44143 Dortmund
Telefon 02 31 / 519 87 – 0
Telefax 02 31 / 519 87 – 50
E-Mail zentrale@weckbacher.com
Geschäftszeiten: Mo. – Fr. 8:00 – 18:00 Uhr, Sa. 9:00 – 13:00 Uhr

2

Berlin

Ystader Straße 17
10437 Berlin
Telefon 030 / 44 31 89 18 – 0
Telefax 030 / 44 31 89 181 – 9
Bürozeiten: Mo. – Fr. 7:30 – 16:30 Uhr

3

Rhein-Main

Robert-Bosch-Str. 1
Gewerbegebiet Ost
63477 Maintal
Telefon 06181 / 90 88 68 0
Telefax 06181 / 90 88 68 9
Bürozeiten: Mo. – Fr. 7:30 – 16:30 Uhr

4

Süd

Motorstr. 4
70499 Stuttgart
Telefon 0711 / 8 38 89 79 – 0
Telefax 0711 / 8 38 89 79 – 9
Bürozeiten: Mo. – Fr. 7:00 – 16:30 Uhr

5

Mainfranken

Florian-Geyer-Straße 3
97076 Würzburg
Telefon (0931) 299 8045 – 0
Telefax (0931) 299 8045 – 9
Bürozeiten: Mo. – Do. 7:30 – 17:00 Uhr, Fr. 7:30 – 14:00 Uhr

6

Ostwestfalen-Lippe

Gadderbaumer Straße 9
33602 Bielefeld
Telefon (0521) 400 739 81 – 0
Telefax (0521) 400 739 85 – 9

Bürozeiten: Mo. – Fr. 7:30 – 16:30

Bildnachweise: Slider/Reichstag: avda, wikipedia | Slider/Frankfurt: istock.com, Rudy Balasko | Slider/LBBW: LBBW | Slider/Uniklinkum Würzburg: Klinikum | Fotolia/Bautsch | Sandy Lunitz/eldaco | Fotolia.de/js-photo |  Halfpoint/shutterstock | kasto – stock.adobe.com | Anton Violin/shutterstock |